Zum Hauptinhalt springen
Suche
0

Pendeln mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht immer eine Option oder von Pendlern erwünscht. Und den Arbeitstag heiß und verschwitzt zu beginnen, nachdem man auf einem traditionellen Pedalfahrrad gependelt ist, ist keine gute Art, den Tag zu beginnen. Daher genießen viele Menschen die Vorteile von Elektrorollern und E-Bikes. Aber Sie stellen sich vielleicht die Frage: Soll ich einen Elektroroller oder ein Fahrrad kaufen?

 

Warum pendeln die Menschen mit Elektrorollern und Fahrrädern?

Menschen, die in verkehrsreichen Städten leben und arbeiten, beginnen nach besseren Möglichkeiten zu suchen, um zur Arbeit zu kommen. Sie haben es satt, durch den dichten innerstädtischen Verkehr zu kriechen und gleichzeitig mit Benzin- und Dieselabgasen zur schlechten Luftqualität beizutragen.

Auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind nicht immer eine gute Option, da heutzutage jeder dazu angehalten ist, sich in sozialer Distanz zu üben.

Elektroroller und -fahrräder werden bei Pendlern immer beliebter, da sie viele Probleme des Pendelns auf herkömmliche Art und Weise beseitigen.

Sie können damit auf Radwegen fahren, so dass Sie alle langsam fahrenden Fahrzeuge überholen können. Wenn es keine Fahrradspur gibt, können Sie sich einfach in den Verkehr ein- und ausschlängeln, um an Ihr Ziel zu gelangen. Außerdem müssen Sie, wenn Sie bei der Arbeit angekommen sind, keinen Parkplatz suchen und bezahlen.

Viele Menschen nutzen Elektroroller und Fahrräder, um die letzten Kilometer zur Arbeit oder nach Hause zurückzulegen. Oft können Sie diese in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen und Ihre Fahrt von der Bushaltestelle oder dem Bahnhof aus beenden.

Wenn Sie also darüber nachdenken, auf eine dieser alternativen Möglichkeiten des Pendelns umzusteigen, versuchen Sie vielleicht herauszufinden, welche für Sie am besten ist. Hier sind einige Aspekte, die sowohl mit Elektrofahrrädern als auch mit Scootern verbunden sind, und wie sie sich zwischen den beiden unterscheiden.

Soll ich einen Elektroroller oder ein Fahrrad kaufen? - Fahrrad

Komfort

Ein Elektrofahrrad ist komfortabler zu fahren als ein Scooter. Der erhöhte Komfort ergibt sich aus der Tatsache, dass es einen Sitz hat. Außerdem haben Elektrofahrräder oft großvolumige Reifen und eine Federung, um die Unebenheiten der Straße abzufedern.

Das heißt aber nicht, dass Scooter unbequem sind. Obwohl die Räder viel kleiner sind, sind Scooter wie der Kaabo Gottesanbeterin hat sowohl an den Vorder- als auch an den Hinterrädern einen Stoßdämpfer eingebaut. Außerdem sind seine Reifen pneumatisch, was Ihnen viel Traktion gibt und gleichzeitig ein ruhigeres Fahrverhalten erzeugt. Alternativ kann das Z11X hat eine hydraulische Federung für ein noch komfortableres Fahrverhalten.

Tragbarkeit

Die Tragbarkeit eines Elektrorollers oder Fahrrads kann für viele Pendler ein wichtiger Faktor sein. Wenn Sie eines von beiden über viele Treppenstufen tragen müssen, ist ein Elektroroller viel einfacher. Ein Elektrofahrrad ist viel schwerer und sperriger.

Wenn Sie in einer kleinen Stadtwohnung leben, kann der Stauraum ein Problem sein. Sie können faltbare Elektrofahrräder kaufen, aber ein Scooter nimmt immer noch weniger Platz ein und ist leichter.

Die Mitnahme eines Elektrofahrrads in Bus oder Bahn ist auf manchen Strecken nicht möglich. Aber ein Elektroroller kann auf eine praktische Größe zusammengeklappt werden, die Ihre Mitpendler nicht stört.

Die Tragbarkeit kann immer noch ein Problem sein, wenn Sie zur Arbeit kommen. Oft müssen Sie Ihr Fahrrad draußen stehen lassen, was es anfällig für Diebe macht, selbst mit einem guten Schloss. Sie können einen Elektroroller oft unter Ihrem Schreibtisch, in einem Schließfach oder sicher aus dem Weg verstauen.

Reichweite und Geschwindigkeit

Soll ich einen Elektroroller oder ein Fahrrad kaufen? - Reichweite

Theoretisch ist die Reichweite von Elektrorollern und -fahrrädern nur dadurch begrenzt, wie viel Energie Sie als Fahrer haben. Ein Elektrofahrrad kann gefahren werden, auch wenn der Akku leer ist. Sie werden das zusätzliche Gewicht bemerken, aber Sie werden in der Lage sein, nach Hause zu kommen.

Ein Elektroroller kann mit einer leeren Batterie benutzt werden, aber Sie werden viel Widerstand erfahren. Es wird knifflig und unangenehm sein. Sie können ihn jedoch leicht tragen, wenn das Fahren zu schwierig wird. Bei beiden Fortbewegungsarten können Sie den Akku gegen einen voll geladenen tauschen oder ihn für die Rückfahrt aufladen.

Es gibt drei verschiedene Klassen von Elektrofahrrädern.

Klasse 1 - Auch bekannt als "Pedelec". Diese haben eine Höchstgeschwindigkeit von 20mph, und sie funktionieren nur, wenn Sie in die Pedale treten.

Klasse 2 - Diese haben auch eine maximale Geschwindigkeit von 20mph, aber sie haben einen Gashebel, so dass der Elektromotor arbeitet, ohne dass Sie in die Pedale treten müssen.

Klasse 3 - Diese haben eine Höchstgeschwindigkeit von 28mph. Einige lokale Gesetze verlangen, dass Sie eine Lizenz für Klasse 3 Fahrräder haben.

In der Regel können Sie mit Elektrorollern auf den Straßen und Radwegen fahren. Es lohnt sich jedoch, die örtlichen Gesetze zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie erlaubt sind.

Preis

Elektrofahrräder sind teurer als normale Fahrräder, aber Sie können jedes Fahrrad mit einem einfach zu montierenden Kit in ein E-Bike umwandeln.

Elektroroller sind in der Regel günstiger als Elektrofahrräder, abhängig von den verschiedenen Modellen und deren Einsatzzweck.

Aber beide sind in der Anschaffung und im Betrieb viel günstiger als ein Auto. Sie sind auch viel erschwinglicher als manche Zeitkarten für den innerstädtischen Nahverkehr.

Wartung

Ein Elektrofahrrad benötigt mehr Pflege als ein Elektroroller. Elektrofahrräder haben viel mehr Komponenten, die regelmäßig gewartet werden müssen. Der Antriebsstrang, die Bremsen usw. sind komplizierter als die Teile, die Sie bei einem Elektroroller finden.

Mit einem Elektroroller können Sie ein paar einfache Aufgaben tun, um ihn reibungslos und zuverlässig laufen zu lassen. Halten Sie ihn zum Beispiel sauber und überprüfen Sie regelmäßig die Schrauben, um Ihren Elektroroller in gutem Zustand zu halten.

 

Was ist das Beste für Sie?

Die Lebensumstände eines jeden Menschen sind anders, aber es gibt bestimmte Umstände, für die jedes Verkehrsmittel am besten geeignet ist. Hier sind einige Beispiele, die Ihnen bei der Beantwortung der Frage "Soll ich mir einen Elektroroller oder ein Fahrrad zulegen?

Wann ein Elektrofahrrad am besten ist

Soll ich einen Elektroroller oder ein Fahrrad kaufen? - Sonnenuntergang Fahrrad

Wenn Ihr Arbeitsweg recht lang ist, könnte ein Elektrofahrrad die beste Option für Sie sein. Mit einem guten Elektrofahrrad können Sie in der Regel 80-120 km mit einer einzigen Ladung fahren. Darüber hinaus kann ein Elektrofahrrad besser sein, wenn Ihr Arbeitsweg unterschiedliche Oberflächen beinhaltet, wie z. B. gepflasterte Straßen und Kanalwege.

Einige Pendelstrecken beinhalten steile Hügel. Ein Elektrofahrrad mit einer guten Auswahl an Gängen und einem starken Motor erklimmt Hügel sehr leicht.

Elektrofahrräder bieten Ihnen ein Training, wann immer Sie es wünschen, da Sie immer noch in die Pedale treten müssen. Sie können die Intensität der Arbeit ändern, indem Sie die Unterstützungsstufe ändern. Stellen Sie die Unterstützungsstufe des Fahrrads auf eine niedrigere Einstellung für einige Übungen oder eine höhere für steile Hügel und wenn Sie keine Lust haben, zu trainieren.

Wann ein Elektro-Roller am besten ist

Soll ich einen Elektroroller oder ein Fahrrad kaufen? - Roller

Ein Elektroroller ist ideal, wenn Sie einen kurzen Weg zur Arbeit haben. Er ermöglicht es Ihnen, Staus mühelos zu umfahren und bietet gleichzeitig viel Komfort.

Wenn Sie von Bordsteinen abspringen und das wendige Fahrverhalten des Rollers nutzen, können Sie Hindernissen und Fußgängern mit Leichtigkeit ausweichen. Wenn Ihr Arbeitsweg Hintertürchen und Abkürzungen beinhaltet, können Sie diese mit einem Elektroroller ausnutzen, um Ihren täglichen Weg zu verkürzen.

Da ein Scooter faltbar ist, können Sie ihn problemlos in den Bus oder die Bahn laden. Viele Menschen fahren mit dem Auto an den Stadtrand und legen die letzten Kilometer ins Zentrum mit dem Roller zurück. Die Idee ist, das Parken einfacher und günstiger zu machen.

Wenn Sie in einer neuen Stadt Sightseeing machen wollen, bringt Sie ein Elektroroller schnell zu den besten Attraktionen. Außerdem können Sie die Stadt viel intensiver erleben als mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Aber warten Sie.....Es gibt einige Ausnahmen!

Wenn Portabilität ist ein wichtiger Faktor in Ihrem pendeln Bedürfnisse, aber die Reise scheint mehr geeignet, um ein elektrisches Fahrrad, es könnte immer noch ein Roller, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wenn Ihr Weg zur und von der Arbeit ein leichtes Offroad-Element aufweist, können Sie trotzdem die Vorteile eines Rollers nutzen. Einige Scooter, wie z. B. der Kaabo Wolf Warrior, sind für das Fahren auf rauem Untergrund geeignet. Der Wolf Warrior hat ein vollgefedertes Design und dicke Reifen für das Fahren auf unebenem Untergrund. Mit einer Leistung von 2.400 Watt bringt Sie dieser Roller jeden Hügel hinauf, dem Sie auf einer Fahrt begegnen werden, während seine Reichweite von 93 Meilen zwischen den Aufladungen für die meisten Menschen mehr als genug ist.

 

Abschließende Überlegungen

Wie Sie sehen können, gibt es viele Vorteile, entweder einen Elektroroller oder ein Fahrrad für das Pendeln zu verwenden. Wir haben auch hervorgehoben, dass einige Roller die Grenzen verschwimmen lassen, dank ihrer fortschrittlichen Fähigkeiten.

Sie können Staus ausweichen und etwas Geld sparen, indem Sie das Auto stehen lassen. Zusätzlich zu all dem tun Sie Ihren Teil für die Umwelt, indem Sie Ihren Kohlenstoff-Fußabdruck drastisch reduzieren.

Vielleicht haben Sie das Glück, eines von beiden kaufen zu können. So haben Sie eine Option für jede Eventualität und können das Beste aus beiden Welten nutzen. Manche Menschen nutzen ein Elektrofahrrad gerne für längere Fahrten und Einkäufe. Aber, wenn es zu kürzeren Fahrten kommt, werden sie auf ihren Elektroroller springen.

Letztendlich kommt es auf Ihre persönlichen Umstände und Vorlieben an. Aber es ist klar, dass beide hervorragende Möglichkeiten sind, um durch geschäftige Städte zu pendeln. Sie machen auch viel Spaß und bringen Sie an die frische Luft, während Sie sich eine Pause vom Bildschirm gönnen.

T. Fortuna

Tom wohnt jetzt in Frankreich und schreibt hauptberuflich. Er genießt die Aktivitäten im Freien und ist ein begeisterter MTB-Fahrer!

Eine Antwort hinterlassen

Menü schließen