Zum Hauptinhalt springen
Suche
0

Wussten Sie, dass es in den USA Gesetze für Elektroroller gibt, die fast jeden Aspekt des Rollerfahrens abdecken?

In den letzten Jahren hat die Elektroroller-Industrie einen massiven Popularitäts- und Verkaufsboom erlebt. Da sich E-Scooter als bequeme und kohlenstofffreie urbane Mobilitätslösung etablieren, erwägen immer mehr Menschen, ihre sperrigen, rauchigen Fahrzeuge gegen diese Fahrt in die Zukunft!

Allerdings sind viele interessierte Käufer oder sogar Menschen, die E-Roller besitzen, nicht wissen, Elektroroller Gesetze in ihrem Land. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, Ihnen alle rechtlichen Besonderheiten bei der Nutzung von Elektrorollern in den Vereinigten Staaten näher zu bringen.

In diesem detaillierten Leitfaden, werden wir elektrische Roller Gesetze in den USA für alle seine 50 Staaten zu diskutieren. Also, lehnen Sie sich zurück und lesen Sie weiter, wie wir Sie durch alle wichtigen rechtlichen Details und Richtlinien in Bezug auf elektrische kickscooters nehmen!

Gesetze für Elektro-Roller nach Bundesland

Der Einfachheit halber haben wir diesen Leitfaden in zwei Gruppen unterteilt: Staaten, die eine Lizenz und/oder Registrierung für den Betrieb von Elektrorollern verlangen und Staaten, die dies nicht tun. Außerdem haben wir Pennsylvania ausgelassen, da es der einzige US-Bundesstaat ist, der Elektro-Roller effektiv verboten hat. Also, hier sind die Elektroroller Gesetze in den Rest der 49 Staaten.

Staaten, in denen keine Lizenz und/oder Registrierung erforderlich ist

Arizona Gesetze für Elektroroller

Sie werden in diesem Artikel zu sehen, dass die Definition eines elektrischen Roller ist entweder stark umstritten oder nicht formell existieren. Verschiedene Staaten klassifizieren Roller auf unterschiedliche Weise - zum Beispiel, in Arizona, ein elektrischer Roller fällt in die gleiche Kategorie wie ein Fahrrad. 

Elektroroller sind daher in Arizona legal. Der Bundesstaat hat jedoch einige Einschränkungen bezüglich der Konstruktion des Rollers, wie z. B.:

  • Es muss einen Lenker haben
  • Das Nettogewicht des Rollers darf 34 kg (75 Pfund) nicht überschreiten
  • Der Fahrer darf nicht schneller als 32km/h (20 mph) fahren

Wenn Sie all das geklärt haben, können Sie Ihren Elektroroller in Arizona fahren, ohne dass Sie eine Lizenz, Versicherung oder Registrierung benötigen. 

Elektroroller Gesetze in den USADelaware Elektro-Roller Gesetze

Als nächstes haben wir Delaware. Abhängig von der Art Ihres motorbetriebenen Fahrzeugs gelten in Delaware unterschiedliche Regeln. Da das Hauptthema dieses Leitfadens Elektroroller sind, schauen wir uns zuerst die rechtlichen Richtlinien von Delaware in Bezug auf diese an.

Der Staat definiert einen motorisierten Scooter wie folgt.

  • Muss zwei Räder haben
  • Muss ein straßennahes Fahrgestell/Standbord haben
  • Wird im Stehen oder Sitzen bedient 
  • Verfügt über einen Lenker oder einen Gas-/Bremshebel, der mit der Hand bedient wird
  • Muss durch einen Motor ohne menschlichen Eingriff angetrieben werden

Motorbetriebene Fahrzeuge mit den oben beschriebenen Eigenschaften fallen nicht unter die Kategorie der Motorräder; daher müssen Sie diese nicht beim Delaware DMV anmelden. Darüber hinaus haben andere Fahrzeuge wie Mopeds oder Tripeds auch eine eigene Klasse. 

Mit dem, was gesagt wird, wenn Sie ein Low-End-Roller haben, kann es als das, was Delaware DMV bezieht sich auf ein Minibike klassifiziert werden. Die Kriterien für diese Klasse sind unten angegeben.

  • Muss einen Raddurchmesser von weniger als 10 Zoll haben
  • Muss kürzer sein als 40 Zoll in der Länge
  • Hat einen Motorhubraum kleiner als 45ccm
  • Der Fahrersitz ist weniger als 25 Zoll vom Boden entfernt

Wenn Sie also feststellen, dass Ihr Motorroller diese Kriterien erfüllt, dann haben Sie ein Minibike. Ähnlich wie bei Rollern müssen Sie auch Minibikes nicht anmelden.

District of Columbia / Washington D.C. Gesetze für Elektro-Roller

Der District of Columbia definiert Elektroroller als PMDs oder "persönliche Mobilitätsgeräte", die nur für den Transport einer Person ausgelegt sind. Da die Gesetze in DC sie nicht mit anderen Kraftfahrzeugen (Motorrädern und Autos) zusammenfassen, sind E-Scooter von allen Arten von Zulassungs-, Genehmigungs- oder Versicherungsanforderungen befreit.

Allerdings gilt ein Mindestalter von 16 Jahren, die Geschwindigkeit der Fahrer darf 10 mph nicht überschreiten, und Roller sind auf den Gehwegen im zentralen Geschäftsviertel nicht erlaubt. Außerdem dürfen die Fahrer keine Kopfhörer tragen.

Bei gemeinsam genutzten Scootern müssen Fahrer unter 18 Jahren einen Helm tragen und die Scooter an der städtischen Infrastruktur (z. B. Pfosten oder Ständer) befestigen, wenn sie abgestellt werden.

Florida Elektro-Roller Gesetze

Wenn es um Elektroroller Gesetze kommt, ist Florida sehr geradlinig. Es hat eine kurze Definition dessen, was Elektroroller sind und erfordert nicht viel von den Fahrern. Dies ist, wie Florida definiert ein Elektroroller.

  • Es darf keinen Sattel oder Fahrersitz haben
  • Es darf auf maximal 3 Rädern fahren
  • Und, es fährt nicht schneller als 32km/h (20mph)

Sie sind nicht verpflichtet, Ihren Elektroroller bei der Florida Highway Safety and Motor Vehicles (FLHSMV) Abteilung. Außerdem dürfen Sie ihn nicht auf Gehwegen oder öffentlichen Straßen betreiben. Wenn Sie das alles beachtet haben, können Sie mit Ihrem Elektroroller eine Spritztour machen - ganz ohne rechtlichen Ärger.

Elektroroller Gesetze in den USAIdaho Elektro-Roller Gesetze

Die Rechtslage in Idaho in Bezug auf Elektroscooter kann sehr verwirrend sein, da es keine formale Unterscheidung zwischen ihnen und Motorrädern gibt. Scooter und andere motorbetriebene Fahrzeuge werden in einen Topf geworfen und als "motorisiertes Spielzeug" bezeichnet.

Wenn Sie einen Motorroller haben, der nicht den folgenden Kriterien entspricht, die Motorräder beschreiben, haben Sie ein motorisiertes Spielzeug.

  • Hat 50ccm Motorhubraum 
  • Mit 2 Rädern für den Transport
  • Selbstfahrend ohne menschliche Hilfe

Wenn Sie einen Elektroroller besitzen, der nicht in die oben genannten Kriterien passt, dürfen Sie ihn leider nicht auf öffentlichen Straßen betreiben. Der Staat Idaho betrachtet motorisierte Spielzeuge als "nicht für den öffentlichen Straßenverkehr hergestellt"; daher gibt es keine Anforderung der Registrierung oder Lizenzen. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, was für ein motorisiertes Fahrzeug Sie haben, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihr örtliches DMV-Büro zu wenden, um dies herauszufinden.

Minnesota Gesetze für Elektro-Roller

Minnesota definiert Elektroscooter eindeutig wie folgt.

  • Wiegt etwa 10 kg
  • Hat Motor von 100-750W
  • Fährt nicht schneller als 48km/h

Sie müssen mindestens 12 Jahre alt sein, um einen Elektroroller zu fahren und einen Helm tragen, bis Sie 18 werden.

Elektroroller Gesetze in den USAMaine Elektro-Roller Gesetze

Maine ist vielleicht der geradlinigste Staat, wenn es darum geht, Roller explizit zu definieren. 

  • Muss 2 oder maximal 3 Räder haben, mit einem Durchmesser von 10 Zoll
  • Ausgestattet mit einem Gasmotor mit 25 cm³ oder weniger oder einem 750-W-Elektromotor

Außerdem können Sie Ihren Elektroroller betreiben, ohne dass Sie irgendeine Art von Lizenz oder Genehmigung benötigen. Noch besser: Sie müssen ihn nicht einmal anmelden. Allerdings muss der Roller ein Rück- und Frontlicht haben, das aus 200 Fuß Entfernung erkennbar ist. Und schließlich dürfen Sie nicht schneller als 32 km/h (20mph) fahren.

Michigan Elektro-Roller Gesetze

Michigan definiert Elektroroller als elektrische Skateboards, die:

  • Haben eine Bodenplatte
  • Verfügt über einen Motor mit maximal 2500 W Ausgangsleistung
  • Fahren Sie nicht schneller als 40 km/h

Der Roller muss Frontlichter haben, die aus einer Entfernung von 500 Fuß wahrnehmbar sind, und einen Rückstrahler, der aus einer Entfernung von bis zu 600 Fuß sichtbar ist.

Mississippi Elektro-Scooter Gesetze

Mississippi hat sein Gesetz geändert, um "Standup"-Elektroroller wie folgt zu definieren.

  • Muss weniger als 45 kg (100 lb) wiegen
  • Verfügt über eine Bodenplatte
  • Hat 2 oder 3 Räder mit einem Elektromotor für den Antrieb

Der Staat erlaubt es den Fahrern nicht, schneller als 32 km/h oder 20mph zu fahren. Der Rest der Regeln sind die gleichen wie die Regeln für Fahrräder.

Elektroroller Gesetze in den USAMontana Elektro-Roller Gesetze

Montana stuft auch Elektroroller als motorisierte Fahrräder ein. Die Fahrer sind verpflichtet, die folgenden Regeln zu befolgen.

  • Nicht auf Gehwegen fahren
  • Warnen Sie Fußgänger verbal, bevor Sie sie überholen
  • Befolgen Sie alle normalen Verkehrsregeln

Nebraska Elektroroller-Gesetze

In Nebraska gibt es derzeit keine formellen gesetzlichen Richtlinien bezüglich Elektrorollern. Im Folgenden sind einige Regeln aufgeführt, die dennoch zwingend zu befolgen sind. 

  • Betreiben Sie Ihren Scooter nicht auf Gehwegen
  • Standardgesetze einhalten

Für Elektroscooter ist keine Anmeldung erforderlich.

Nevada Elektro-Roller Gesetze

Nevada erlaubt E-Scooter, vorausgesetzt, dass sie:

  • Darf nicht mehr als 45 kg (100lb) wiegen
  • Darf 32 km/h nicht überschreiten

Außerdem müssen die Fahrer mindestens 16 Jahre alt sein.

New Hampshire Gesetze für Elektroroller

New Hampshire kategorisiert Elektroroller als E-Bikes; daher gelten alle Regeln, die für Fahrräder gelten, auch für E-Roller. Das Gesetz besagt, dass Elektroroller einen Bremsmechanismus haben müssen.

Es gelten auch die üblichen Verkehrsregeln. Außerdem müssen Sie 16 Jahre oder älter sein, um einen Elektroroller zu fahren.

Elektroroller Gesetze in den USANew Jersey Elektro-Roller Gesetze

In New Jersey gelten die folgenden Gesetze im Zusammenhang mit Elektroscootern:

  • Darf 32 km/h (20mph) nicht überschreiten
  • Es gelten alle gängigen Fahrradgesetze
  • Darf Fußgänger nicht blockieren, wenn auf Gehwegen geparkt wird

Jeder, der unter 17 Jahre alt ist, muss einen Helm tragen. Für Elektroscooter ist keine Anmeldung oder Lizenz erforderlich.

New Mexico Gesetze für Elektroroller

Leider gibt es in New Mexico keine bundesstaatlichen, formalen gesetzlichen Richtlinien zu Elektroscootern. Lokale Regierungen sind berechtigt, Regeln für ihre Regionen zu erlassen; daher empfehlen wir Ihnen, sich bei Ihren lokalen Behörden über Regelungen zu E-Scootern zu erkundigen.

New Yorker Gesetze für Elektroroller

New Yorker Elektroroller Gesetze erlauben Ihnen, legal einen E-Roller zu fahren. Allerdings sind die NYC Elektroroller Gesetze Mandat die folgenden Dinge.

  • Die E-Scooter müssen Lenker haben
  • Sie dürfen nicht schneller als 24 km/h bzw. 48 km/h auf Radwegen fahren 
  • Für 16- und 17-Jährige besteht Helmpflicht

North Dakota Gesetze für Elektroroller

Da es keine offiziellen Gesetze speziell für Elektroroller gibt, werden sie mit Mopeds gruppiert. In North Dakota dürfen Mopeds nicht auf Gehwegen gefahren werden, und für Fahrer unter 18 Jahren ist ein Helm erforderlich. Ihr Elektroroller muss auch Bremsen, ein Rück- und Frontlicht haben.

Elektroroller Gesetze in den USAOhio Elektro-Roller-Gesetze

Solange Ihr Elektroroller weniger als 45 kg (100 lb) wiegt und 32 km/h (20 mph) auf der Straße nicht überschreitet, ist er legal. Sie brauchen auch keine Lizenz oder Registrierung, um einen E-Scooter in Ohio zu betreiben.

Oklahoma Elektro-Roller Gesetze

In Oklahoma ist der Betrieb eines Elektrorollers auf Gehwegen nicht erlaubt und es gibt strenge Gesetze gegen das Parken an seltsamen Orten. Alle normalen Verkehrsregeln gelten auch für Elektroroller. Es steht Ihnen frei, mit Ihrem Elektroroller auf Radwegen und Straßen zu fahren.

Oregon Gesetze für Elektroroller

Ähnlich wie in den anderen Bundesstaaten gibt es in Oregon nur eine kurze Reihe von Vorschriften für Elektroroller. Die Verwendung von Blinkern oder Handzeichen ist vorgeschrieben. E-Scooter sind auf Fahrbahnen erlaubt, aber auf Autobahnen verboten. Alle Fahrer, unabhängig von ihrem Alter, sind verpflichtet, Helme zu tragen.

Rhode Island Elektro-Roller Gesetze

Rhode Island hat es den lokalen Regierungen überlassen zu entscheiden, was in Bezug auf Elektroroller geht und was nicht. Einige Regionen erfordern Registrierung, Lizenzierung und ID - andere nicht. Erkundigen Sie sich am besten bei den örtlichen Behörden und sehen Sie, wie es in Ihrer Gegend funktioniert.

Elektroroller Gesetze in den USASouth Carolina Elektro-Roller-Gesetze

Ähnlich wie in Rhode Island gibt es auch in South Carolina keine formale Gesetzgebung auf Staatsebene bezüglich E-Scootern. Einige Städte wie Columbia und Charleston haben E-Scooter komplett verboten. Es ist ratsam, sich bei den örtlichen Behörden über die rechtliche Situation zu informieren.

Tennessee Elektro-Roller Gesetze

In Tennessee werden Elektroroller als E-Bikes kategorisiert. Daher dürfen sie nicht mehr als 45 Kilo wiegen und nicht schneller als 32 km/h fahren. Neben den Bremsen sind auch Vorder- und Rücklicht vorgeschrieben.

Gesetze für Elektro-Roller in Texas

Texas definiert seine Gesetze für Elektroroller klar, indem es festlegt, dass sie nicht mehr als 750 W Motorleistung haben dürfen. Die Geschwindigkeitsbegrenzung beträgt 56 km/h (35 mph), und es ist keine Registrierung oder Lizenz erforderlich.

Utah Elektro-Roller Gesetze

Utah stuft Elektroroller als motorisierte Fahrräder ein. Es gelten daher die gleichen Gesetze und Vorschriften. Sie dürfen die Höchstgeschwindigkeit von 24 km/h nicht überschreiten. Außerdem ist in Utah die Aufsicht durch einen Erziehungsberechtigten für Fahrer unter 15 Jahren erforderlich.

Vermont Elektro-Roller Gesetze

In Vermont werden die meisten Gesetze von den lokalen Regierungen gemacht. Allerdings dürfen Sie nirgendwo im Staat auf Gehwegen fahren. 

Elektroroller Gesetze in den USAVirginia Gesetze für Elektroroller

Virginia begrenzt das Nettogewicht des Fahrzeugs auf 45 kg (100 lb) und die Höchstgeschwindigkeit auf 32 km/h (20mph). Das Mindestalter für das Fahren eines Elektrorollers ist 14 Jahre. Bitte beachten Sie, dass das Fahren auf Autobahnen illegal ist.

Washington Gesetze für Elektroroller

Washington setzt die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 24 km/h und verlangt, dass der Fahrer mindestens 16 Jahre alt ist. Reflektoren sind vorgeschrieben, wenn Sie mit Ihrem Elektroroller bei Nacht fahren.

Gesetze für Elektroroller in Wisconsin

Wisconsin folgt dem gleichen Weg wie einige andere Staaten, wenn es um E-Scooter-Gesetze geht. Das Fahrzeuggewicht muss 45 kg oder weniger betragen, und die Geschwindigkeitsbegrenzung liegt bei 32 km/h. Das Fahren auf Gehwegen ist illegal.

Wyoming Gesetze für Elektro-Roller

Wyoming definiert zwar nicht explizit Gesetze für Elektroroller, aber es wird deutlich, dass die Gesetze für Elektro-Skateboards und E-Bikes auch für E-Scooter gelten. Für den Betrieb eines Elektroscooters in Wyoming benötigen Sie weder eine Lizenz noch eine Registrierung.

Elektroroller Gesetze in den USAStaaten, die eine Lizenz und/oder Registrierung verlangen

Alabama Elektro-Roller Gesetze

Wie Arizona kategorisiert auch Alabama Elektroroller, Mopeds und Motorräder auf die gleiche Weise. Sie werden als "motorbetriebene Fahrzeuge" betrachtet und unterliegen somit den gleichen Gesetzen. Da der Staat jedoch den lokalen Regierungen die Befugnis gegeben hat, diese Gesetze weiter zu entwickeln, können die Richtlinien variieren. 

Leider ist das Gesetz hier nicht so milde wie in Arizona, wenn es um Elektroscooter geht. Wenn Sie 16 Jahre oder älter sind, benötigen Sie einen vollwertigen Motorradführerschein, der es Ihnen erlaubt, diese motorbetriebenen Fahrzeuge zu betreiben. 

Wenn Sie jünger sind, zum Beispiel 14 Jahre alt, können Sie bei der Alabama Law Enforcement Agency eine "B"-beschränkte Lizenz beantragen, die Sie alle 4 Jahre erneuern müssen.

Missouri Elektro-Roller-Gesetze

In Missouri müssen Elektroroller-Fahrer die unten angegebenen Regeln befolgen.

  • Fahren Sie nur auf Fahrbahnen und nicht auf Gehwegen
  • Fahren Sie nicht auf Autobahnen
  • Halten Sie die angegebene Höchstgeschwindigkeit ein
  • Muss 18 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Führerscheins sein

Alaska Elektro-Roller Gesetze

In Alaska gibt es detaillierte Gesetze über motorbetriebene Fahrzeuge. Es gibt zwei Klassen von Lizenzen, die man bekommen kann; eine ist die M1 und die andere M2. Lassen Sie uns einen Blick auf beide werfen, damit wir Ihnen helfen können, herauszufinden, welche die richtige für Sie ist.

Der Führerschein der Klasse M1 erlaubt es Ihnen, mehr Arten von Kraftfahrzeugen zu führen. Mit dieser Lizenz können Sie legal Motorräder, Mopeds, Motorroller oder jede Art von motorbetriebenen Fahrzeugen betreiben. Sie können ein Motorrad mit einer Leistung von mehr als 50cc und andere motorisierte Roller mit einem Hubraum von weniger als 50cc fahren.

Auf der anderen Seite haben wir einen Führerschein der Klasse M2. Diese erlaubt es Personen im Alter von 14 oder 15 Jahren, legal motorisierte Roller, Mopeds etc. zu fahren. Allerdings dürfen Sie mit diesem Führerschein nur motorbetriebene Fahrzeuge mit weniger als 50ccm Hubraum betreiben. Um die Genehmigung zu erhalten, können Sie entweder einen Kurs der Motorcycle Safety Foundation absolvieren oder 3 Tests bestehen. Zwei dieser Tests bestehen aus schriftlichen Kenntnissen, und der letzte ist ein Fahrtest.

Elektroroller Gesetze in den USAGesetze für Elektroroller in Massachusetts

Massachusetts definiert einen Scooter als ein sitzendes oder stehendes Fahrgerät, das:

  • Verfügt über 2 oder maximal 3 Räder
  • Hat Lenker
  • Kommt mit Gas-/Elektromotor für den Antrieb

Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren E-Scooter in diesem Staat zu registrieren, Sie brauchen nur einen Lernführerschein oder einen Führerschein, und Sie sind gut zu gehen.

Illinois Elektroroller-Gesetze

Zum Glück hat Illinois ein umfangreiches und einfach zu befolgendes Regelwerk, wenn es um Elektroroller geht. Schauen wir mal, wie sie es definieren.

  • Kann bis zu 32 km/h (20 mph), aber nicht schneller als 48 km/h (30 mph) in weniger als einer Stunde fahren
  • Verfügt über einen Motor mit einer maximalen Ausgangsleistung von 2 PS
  • Kann möglicherweise wie ein Motorrad angetrieben werden oder zu Fuß in die Pedale treten
  • Verfügt über ein System, das kein Schalten des Fahrers erfordert

Wenn Ihr Elektroroller weicht von den oben genannten Regeln, dann wird es als ein Motorrad betrachtet werden, und Sie müssen ordnungsgemäße Registrierung und Lizenzierung. Aber auch wenn es nicht, müssen Sie immer noch einen Führerschein (jede Art) und registrieren Sie die motorbetriebene Fahrzeug zu Ihrem lokalen Illinois DMV Büro.

Im Folgenden sind einige obligatorische Sicherheitsmaßnahmen aufgeführt, die der Staat den Rollerfahrern auferlegt hat.

  • Muss einen Scheinwerfer haben, der aus einer Entfernung von 500 Fuß sichtbar ist
  • Muss ein Rücklicht haben, das aus einer Entfernung von 100-600 Fuß sichtbar ist

Arkansas Gesetze für Elektroroller

Arkansas erlaubt seinen Bürgern den Betrieb von motorbetriebenen Fahrzeugen wie Elektrorollern, Motorrädern und Mopeds auf Basis von zwei verschiedenen Lizenzen - Klasse M und MD.

Die Klasse MD ist für Fahrer im Alter von 14 bis 16 Jahren. Das Arkansas Office of Driver Services (ODS) wird Ihnen diesen Führerschein oder eine Bescheinigung ausstellen, wenn Sie alle erforderlichen Voraussetzungen erfüllen. Sie müssen zunächst die entsprechenden Dokumente, die Prüfung und die Registrierungsgebühr einreichen. Außerdem müssen Sie Ihren Elektroroller auf die gleiche Weise anmelden, wie man ein reguläres Motorrad anmeldet. Der Führerschein der Klasse MD ist nur für 1 Jahr ohne Verlängerung gültig; daher sind Sie auch verpflichtet, ihn pflichtgemäß zu erneuern, wenn Sie Ihren Roller weiter betreiben.

Eine Klasse MB Erlaubnis ist auch eine Option für diejenigen, die ein kleines motorisiertes Fahrrad mit einem Hubraum von weniger als 50 ccm betreiben wollen. Wenn Sie jedoch bereits einen Führerschein der Klasse MD oder Klasse M besitzen, benötigen Sie diesen nicht. Das Antragsverfahren ist dasselbe wie bei der Klasse MD. Dieser erlischt, nachdem man 16 Jahre alt geworden ist.

Elektroroller Gesetze in den USAMaryland Elektro-Roller Gesetze

Maryland wirft Elektroroller mit Fahrrädern in einen Topf und behauptet, dass sie:

  • Muss 2 oder maximal 3 Räder haben, von denen mindestens eines einen Durchmesser von 10 Zoll hat 
  • Merkmal keine Pedale

Da sie als Fahrräder bezeichnet werden, müssen Sie auch alle Regeln befolgen, die für Radfahrer gelten. Darüber hinaus dürfen Sie einen Motorroller mit jedem Führerschein legal betreiben.

Indiana Elektro-Roller Gesetze

Indiana fasst Roller, Mopeds und Motorräder in der gleichen Kategorie zusammen, die als motorbetriebene Fahrräder bezeichnet werden. Es gibt jedoch verschiedene Klassen dieser motorbetriebenen Fahrräder (A und B) und unterschiedliche Regeln und Vorschriften, die gelten. Indiana kategorisiert motorbetriebene Fahrräder wie folgt.

  • Klasse A:
    • Ausgestattet mit einem Motor, der eine maximale Bremsleistung von 5 PS erzeugt 
    • Hat höchstens 3 Räder in Kontakt mit dem Boden
    • Verfügt über einen Sattel oder einen Sitz, auf dem der Fahrer sitzen kann
  • Klasse B:
    • Hat einen maximalen Motorhubraum von 50 Kubikzentimetern 
    • Hat höchstens 3 Räder in Kontakt mit dem Boden
    • Ausgestattet mit einem Sattel oder Sitz, auf dem der Fahrer sitzen kann

Sowohl für die Klasse A als auch für die Klasse B gibt es Registrierungs- und Zulassungsanforderungen. Darüber hinaus gibt es auch einige obligatorische Regeln, die der Betreiber zu befolgen hat. 

Besitzer von motorbetriebenen Fahrrädern sind verpflichtet, ihre Fahrzeuge beim Indiana DMV zu registrieren. Für die Registrierung ist neben anderen wichtigen Dokumenten auch ein Eigentumsnachweis erforderlich. Darüber hinaus fallen eine Registrierungsgebühr und eine Fahrzeugverbrauchssteuer an, die der Fahrer zu entrichten hat.

Elektroroller Gesetze in den USAKalifornien Gesetze für Elektro-Roller

Schauen wir uns nun die Gesetze für Elektroroller in Kalifornien an. Dieser Staat tut einen guten Job, schön zwischen Motorrädern, Mopeds und Elektroroller zu unterscheiden. Kalifornien definiert einen Elektroroller als mit den folgenden Attributen.

  • Zwei Räder
  • Lenker
  • Elektromotor
  • Ein Trittbrett zum Stehen während der Fahrt
  • Optionaler Fahrersitz

Der optionale Fahrersitz darf jedoch den Fahrer nicht daran hindern, den Elektroroller während der Fahrt zu bedienen. Außerdem darf er keinen menschlichen Antrieb ermöglichen oder vorschlagen. Ein Scooter, der diese gesetzlichen Anforderungen erfüllt, ist also in Kalifornien einsatzfähig.

Mit dem, was gesagt wird, müssen Sie eine Lizenz für den Betrieb Ihres Rollers zu tun. Glücklicherweise, wenn Sie einen gültigen Kalifornien Führerschein überhaupt haben, können Sie legal einen motorisierten Roller betreiben. Sie werden nicht einmal haben, um den Roller mit dem CA DMV registrieren. 

North Carolina Elektro-Roller-Gesetze

North Carolina betrachtet Elektroscooter genau wie normale Fahrzeuge. Daher müssen sie registriert werden, und Sie benötigen eine Lizenz, um sie zu betreiben. Außerdem dürfen Sie sie nicht auf Straßen mit einer Geschwindigkeit von mehr als 32 km/h betreiben.

Colorado Gesetze für Elektroroller

Die rechtlichen Richtlinien bezüglich Elektrorollern in Colorado sind relativ kompliziert. Es gibt zwei Klassifizierungen von Elektrofahrzeugen. Eine davon sind Elektroroller mit geringer Leistung und die andere sind Elektrofahrzeuge mit niedriger Geschwindigkeit. Lassen Sie uns sehen, was die beiden bedeuten und wie sie unterschiedlich sind. 

Als Elektroscooter mit geringer Leistung werden Fahrzeuge bezeichnet, die in erster Linie selbstfahrend sind. Sie haben maximal 3 Räder und verfügen über keine manuelle Kupplung. Darüber hinaus müssen Elektroroller mit geringer Leistung entweder durch einen Verbrennungsmotor mit einem Zylinder mit einem maximalen Hubraum von 50 ccm oder durch eine Batterie mit einer Kapazität von 4476 W angetrieben werden. 

Colorado erlaubt keine Low-Power-Elektroroller auf Gehwegen, jede Interstate, oder begrenzte Zufahrtsstraßen betrieben werden, außer in Bereichen, wo sie ausdrücklich erlaubt sind. Sie können jedoch mit Ihrem Elektroroller auf Fahrradspuren oder Fahrbahnen fahren. Für alle unter 18 Jahren besteht eine Helmpflicht - das gilt auch für Mitfahrer. Zu guter Letzt ist es wichtig zu wissen, dass Elektroroller mit geringer Leistung keine motorisierten Fahrräder sind. 

Egal, ob Sie ein Erwachsener oder ein Teenager sind, der Staat verlangt nur eine grundlegende Lizenz für den Betrieb von Low-Power-Rollern. Sie können eine Klasse R Erlaubnis von Ihrem lokalen DMV Büro bekommen. Zu guter Letzt müssen Sie Ihren Elektroroller versichern und registrieren. Sobald alles geklärt ist, erhalten Sie eine Registrierung Aufkleber, der für 3 Jahre dauert.

Louisiana Gesetze für ElektrorollerElektroroller Gesetze in den USA

In Louisiana werden Scooter und Mopeds als motorisierte Fahrräder bezeichnet. Nachfolgend sind die Kriterien aufgeführt, nach denen ein Fahrzeug ein motorisiertes Fahrrad ist.

  • Kann durch einen Motor, einen Menschen oder beides angetrieben werden
  • Ausgestattet mit maximal 1,5 Brems-PS
  • Darf 50 cc nicht überschreiten
  • Ausstattung mit Automatikgetriebe
  • Hat eine maximale Geschwindigkeit von 40 km/h (25mph)

Sie müssen 15 Jahre alt und im Besitz eines Führerscheins sein, um einen Roller in Louisiana zu betreiben. Darüber hinaus müssten Sie es auch mit dem Louisiana Fahrzeugabteilung registrieren.

Connecticut Elektroroller Gesetze

Connecticut hat seine eigene Definition für einen Elektroroller - ein motorgetriebenes Fahrzeug, das einen Hubraum von weniger als 50cc und eine Sitzhöhe von 26 Zoll oder mehr hat. Mal sehen, was der Rest der Vorschriften sind.

Eine Klasse D-Erlaubnis, die eine grundlegende Fahrerlaubnis ist, ist sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche erforderlich. Sie können diese Lizenz von Ihrem lokalen DMV Büro erwerben, wenn Sie die notwendigen Qualifikationen erfüllen. Außerdem müssen Sie Ihren Elektroroller, Ihr Moped oder jedes andere motorgetriebene Fahrzeug nicht offiziell anmelden. Es ist nicht erlaubt, mit dem Elektroroller auf Autobahnen mit eingeschränktem Zugang, auf Bürgersteigen oder auf Abbiegespuren zu fahren. In den meisten Fällen sollten Sie auf der rechten Fahrspur fahren.

Der Staat hat zwei weitere motorbetriebene Fahrzeugklassifizierungen, nämlich Pocketbikes und dreirädrige Fahrzeuge. Wenn Ihr Roller ist winzig in dem Sinne, dass es eine Sitzhöhe von weniger als 26 Zoll hat, dann zählt es als ein Pocket Bike. Connecticut verlangt keine Registrierung dieser motorbetriebenen Fahrräder, und Sie dürfen sie nicht auf Autobahnen oder Gehwegen betreiben. 

Iowa Elektro-Roller Gesetze

Die Motor Vehicle Division von Iowa hat Registrierung und Lizenzanforderungen für elektrische Roller und alles, was gleich ist. Aber zuerst, lassen Sie uns sehen, wie ein elektrischer Roller in Iowa definiert ist. Es muss:

  • einen Sattel oder Sitz für den Fahrer haben
  • Fahren auf 3 oder weniger Rädern

Alles andere als diese beiden Spezifikationen ist das gleiche wie bei Motorrädern. Der Zulassungs- und Registrierungsprozess für Elektroroller ist daher auch derselbe wie für andere motorbetriebene Fahrzeuge.

Elektroroller Gesetze in den USAGeorgia Elektro-Roller Gesetze

Der Trend der wechselnden Definitionen von Elektroscootern geht weiter, denn auch Georgia hat seine eigene Definition. Schauen wir uns an, wie das Department of Driving Services in Georgia mit Elektroscootern umgeht. 

Hier werden Minibikes, Elektroroller und Motorräder zu einer Einheit zusammengefasst und es gelten für alle die gleichen Regeln. Im Folgenden finden Sie die formale Definition dieser Klassifizierung.

  • Verfügt über einen Sattel oder Sitz, auf dem der Fahrer sitzen kann
  • Hat einen größeren Motorhubraum als 51ccm
  • Fährt auf höchstens drei Rädern

In Georgia müssen Sie Ihr motorbetriebenes Fahrzeug beim Department of Driving Services (DDS) anmelden, bevor Sie es legal betreiben können. Darüber hinaus benötigen Sie eine Klasse M Instruktionserlaubnis, die Sie von Ihrem nächsten lokalen DMV-Büro erhalten können. Die Registrierung erfolgt auf die gleiche Weise wie für jedes andere Fahrzeug in Georgia, so dass, sobald Sie alle Qualifikationen sortiert haben, sind Sie auf dem besten Weg, Ihren Roller frei und legal in Georgia zu fahren.

Hawaii Gesetze für Elektroroller

Als nächstes haben wir Hawaii. Dieser Staat definiert nicht eindeutig einen Elektroroller; vielmehr definiert er, was es nicht ist - ein Moped. Im Folgenden sind die Kriterien, die ein motorgetriebenes Fahrzeug als Moped kategorisieren würde, und ein Motorroller wird als das, was ein Moped ist nicht betrachtet - gepaart mit der Tatsache, dass es nicht die 5-PS-Grenze überschreiten. 

  • Fährt auf 2 oder maximal 3 Rädern 
  • Verfügt über einen Motor mit einer Leistung von nicht mehr als 2 PS und einem maximalen Hubraum von 50 cm³
  • Fährt nicht schneller als 48 km/h (30 mph) auf ebenen Flächen

Das ist also ein Elektroroller nicht. Außerdem müssen Sie Ihr motorisiertes Fahrzeug bei der hawaiianischen DMV-Abteilung anmelden und versichern. Sie müssen einen Führerschein der Klasse 2 haben, der alle gleichen Verfahren durchläuft und die gleichen Prüfungen beinhaltet wie die für einen normalen Motorradführerschein. 

Zusätzlich gibt es einige Sicherheitsmaßnahmen, die Sie ergreifen müssen. Diese sind im Folgenden aufgeführt.

  • Sie müssen einen Helm tragen, wenn Sie 18 Jahre alt oder jünger sind. Der Helm muss außerdem einen Kinnriemen haben.
  • Sie müssen eine Schutzbrille tragen oder einen Gesichtsschutzschild in Ihren Roller einbauen, wenn dieser nicht mit einer Windschutzscheibe ausgestattet ist.
  • Wenn Sie 7 Jahre alt oder jünger sind, dürfen Sie nicht mit motorbetriebenen Fahrzeugen aller Art fahren.

Elektroroller Gesetze in den USAKansas Gesetze für Elektroroller

Wenn es um Gesetze und Vorschriften für Elektroroller geht, sind Kansas und Indiana recht ähnlich. Kansas bezieht sich auf Roller und Motorräder als motorbetriebene Fahrräder, und der einzige Unterscheidungsfaktor ist, dass motorbetriebene Fahrräder eine maximale Leistung von 5 Pferdestärken haben. 

Da sie eine viel höhere Leistung haben, klassifiziert die Kansas Division of Vehicles Motorroller und Motorräder anders als Mopeds. Aufgrund dieser Gruppierung von motorbetriebenen Fahrrädern sind die Benutzer von Elektrorollern jedoch verpflichtet, eine Lizenz zu erhalten und ihre Fahrzeuge zu registrieren, um sie legal zu betreiben.

Kentucky Elektro-Roller Gesetze

Leider gibt es in Kentucky nur eine formale Definition für Mopeds und keine offizielle Klassifizierung von Elektrorollern oder Scootern im Allgemeinen. Wir werden beschreiben, was als Moped gilt, und Sie können prüfen, ob Ihr Elektroroller in die gleiche Kategorie fällt oder nicht.

  • Muss einen Motor mit 2 PS Bremsleistung haben
  • Verfügt über ein automatisches Getriebe, so dass der Fahrer nicht manuell schalten muss, etc.
  • Darf nicht schneller als 48 km/h (30 mph) fahren

Wenn Ihr Elektroroller nicht in die vorgenannte Kategorie fällt, haben Sie ein sogenanntes motorisiertes Fahrrad in Kentucky. Diese Fahrzeuge sind nicht erlaubt, auf öffentlichen Straßen betrieben werden, leider. Erfüllt es die oben genannten Kriterien, dann müssen Sie es nicht anmelden. Allerdings sind einige wichtige Nachweise erforderlich, nämlich eine Lizenz, die nur für 16 Jahre oder älter verfügbar ist.

Zum Schluss

Und, das war's!

In diesem Leitfaden haben wir versucht, alle Details zu den Gesetzen für Elektroroller in den USA abzudecken. Es muss jedoch beachtet werden, dass sich Ihre lokalen Gesetze und Richtlinien ständig ändern, so dass es am besten ist, sie mit Ihren lokalen Verkehrsbehörden zu bestätigen. 

Hoffentlich war es eine informative Lektüre für Sie!

T. Fortuna

Tom wohnt jetzt in Frankreich und schreibt hauptberuflich. Er genießt die Aktivitäten im Freien und ist ein begeisterter MTB-Fahrer!

Ein Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Menü schließen